Fünf Gau-Bischofsheimer bei den Rheinland-Pfalzmeisterschaften 2011 im Turnen

21. Mai 2011

Bei den am Wochenende in Grünstadt/Pfalz ausgetragenen Rheinland-Pfalzmeisterschaften im Gerätturnen hatten sich in diesem Jahr nur „fünf“ Turner des TuS Gau-Bischofsheim qualifiziert. Davon standen 3 Turner auf dem Siegerpodest. Durch langwierige Verletzungen, Abiturvorbereitung und beruflicher Ausbildung konnten vier weitere Turner an den Qualifikationswettkämpfen in diesem Jahr nicht teilnehmen. Der wieder genesene Trainer Manfred Hock war mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Besonders erfreut war er über den Erfolg des Nachwuchstrainers Thomas Krug, der mit seinem Zögling Luca Wandelburg mit 83,10 Punkten Platz 4 hinter dem Undenheimer Marvin Becker mit 83,20 Punkten im Pflicht 6 Kampf Jahrgang 1999 belegte. Wandelburg zeigte zur Rheinhessenmeisterschaft eine beachtliche Leistungssteigerung.

Die alten „Turnhasen“ Thomas Krug, Andreas Greif und Hartmut Scherner zeigten ihr Können und erhielten öfters Applaus von den zahlreichen Zuschauern für ihr Darbietungen an den sechs Geräten. Sie turnten ihr Programm durch und qualifizierten sich alle drei für die Deutschen Seniorenmeisterschaften 2011 am 19. Juni in Köln. Thomas Krug belegte mit 54,30 Punkten den 1. Platz seines Jahrganges. Andreas Greif belegte mit 54,00 Punkten Platz 1, gefolgt von seinem Vereinskameraden Hartmut Scherner mit 53,65 Punkten.

Der Jugendturner Timo Fritzsch hatte sich einiges vorgenommen. Er turnte diesmal trotz strengem Kampfgericht 5,90 Punkte mehr als zur Rheinhessenmeisterschaft. Mit 59,75 Punkten belegte er Platz 5, hinter dem Weinheimer Maximilian Schmahl aus Weinheim. Fritzsch ist somit zweitbester Rheinhessenturner im Kür 6 Kampf der Jugend von Rheinhessen.