Fußballfreunde in Gau-Bischofsheim und Harxheim aufgepasst: Sportplatzumbau zum Kunstrasenplatz kann in Angriff genommen werden!

Wer möchte schon gerne rot eingestaubt vom Sport nach Hause kommen? Eigentlich niemand mehr – aber bei uns geht es nicht anders. Gau-Bischofsheim ist die letzte Kommune in der Verbandsgemeinde (VG), die noch einen Tennenplatz hat. Selbst im Landkreis gibt es kaum noch Hartplätze.

Mit einem Kunstrasenplatz wird die Grundlage für eine moderne, zukunftsfähige Sportstätte geschaffen. Die damit verbundene Investition über ca. 500 TEuro ist dank erfreulicherweise in Aussicht gestellter Zuschüsse des Kreises, der VG und der Gemeinden Gau-Bischofsheim und Harxheim (gesamt: 450 TEuro) nahezu finanziert.

Zuschussgewährungen für eine interkommunale Sportanlage setzen zwingend eine notwendige Kooperation von TuS und SG 03 voraus. Wir haben deshalb im Rahmen eines Moderations-verfahrens u.a. eine Fußball Spielgemeinschaft ab der Spielsaison 2018/19 in fast allen Altersklassen vereinbart. Kleine und Große, Fußballer und Fußballerinnen können als Mitglied des TuS und/oder der SG 03 in der Spielgemeinschaft aktiv sein. Der Fußball wird in Gau-Bischofsheim endlich wiederbelebt! Die Kooperation beider Vereine zielt darüber hinaus auf die Zusammenarbeit auch in anderen Sportarten ab.

Der TuS wird nach eindeutigem Votum in der Mitgliederversammlung (März 2018) Bauherr des Projektes sein. Die Planung, Begleitung und Umsetzung wird eine Gemeinschaftsmaßnahme beider Vereine sein. Ulrich Walter (SG 03) hat die den Zuschussanträgen zu Grunde liegende Planung und Kostenkalkulation erarbeitet und wird die Bauleitung haben. „Alte“ Fußballer und namhafte ehe-malige Vorstandsmitglieder haben dem amtierenden Vorstand bereits ihre Unterstützung zugesagt.

Ziel: Das Projektes kann – die 100%-ige Sicherung der Finanzierung vorausgesetzt – noch im Sommer 2018 in Angriff genommen werden; Projektangebote liegen bereits vor.
Aufgabe: Wir können über Eigenleistungen (Projektplanung / -betreuung sowie Verbringung Tennenmaterial) und mit Spenden eine Finanzierungslücke von ca. 65 TEuro decken.
Wunsch: Wirken Sie bei der Umsetzung mit tätiger Hilfe oder finanziell durch Spenden mit.

Im Voraus herzlichen Dank im Namen des Vorstandes, der Mitglieder und Sportfreunde des TuS

Peter Rocker
1. Vorsitzender

Brigitte Kohlberg
2. Vorsitzende