Leichtathletik Vereinsmeisterschaft 2003


Und ewig lockt der Gummibär

Der Regen machte gerade einmal eine Pause, als sich mehr als 40 Kinder auf dem Sportplatz zu den Leichtathletik Vereinsmeisterschaften des TuS Gau-Bischofsheim trafen. Die Turnabteilung unter der Leitung von Karin Schad und der Leichtathletik-Übungsleiter Manfred Oehler hatten das Fest sehr gut vorbereitet, den Sportplatz toll hergerichtet und sehr viele Helferinnen und Helfer mobilisiert.
Die Kinder im Alter von vier bis 15 Jahren traten im Dreikampf an: Lauf, Sprung und Ballweitwurf. Die kleinen Leichtathleten wurden tatkräftig von ihren Eltern unterstützt und mit viel Applaus gefeiert. Als das Rechnungsbüro die Leistungen auswertete, kam die Stunde der "Gummibärchen".
Ein kleiner Rundkurs mit und ohne Hürden musste von den Kindern so oft wie möglich durchlaufen werden, und als Belohnung gab es für jede Runde einen Gummibär. Da wurde ganz schön Tempo gemacht, um möglichst viele Gummibären zu ergattern. Die Belohnung des Dreikampfs gab es anschließend in Form einer tollen Medaille und einer Urkunde, die vom Ortsbürgermeister Erich Gröger überreicht wurde. Und schließlich gingen die Kinder mit stolzgeschwellter Brust nach Hause, denn sie hatten tolle Leistungen vollbracht.

Siegerinnen bei den Mädchen:
Jasmin Traber (1991), Sophie Drechsler (1993), Celina Lang (1994), Charlotte Drechsler (1995), Chantal Sommer (1996), Patricia Heise (1997) und Lea Hagge (1998).
Sieger bei den Jungen:
Nico Traber (1988), Djamba Onangolo (1992), Thomas Kessler (1993), Janik Friedrich (1994), Nico Wolf (1995), Kilian Kessler (1996), David di Giulio (1998) und Frederik Kohlberg (1999).