Stadtfest Bischofsheim/Rhön am 3./4. August 2003


Im Vorfeld der für das nächste Jahr geplanten Partnerschaft zwischen der Stadt Bischofsheim/Rhön und der Gemeinde Gau-Bischofsheim besuchte eine Delegation des TUS die Stadt in der Rhön. Bei fast subtropischen Temperaturen während des Stadtfestes ließ sich der herrliche Ausblick auf die Rhön genießen. Kühlende Erfrischung brachte ein Glas frisch gebrautes Klosterbier auf dem Kreuzberg.
Zu einem Höhepunkt des Stadtfestes zählte der Auftritt der Gau-Bischofsheimer Turnriege. An einem eigens zu diesem Auftritt organisierten Reck von Olympiasieger Eberhard Gienger und Bernd Effing zeigten die Turner ihr Können. Neben den Grundelementen am Reck wie Schwingen, Kippen und Schwungstemmen waren auch Flugelemente und rasante Abgänge zu bestaunen. Erstmals turnten die Aktiven auch gleichzeitig an der 2,55m hohen Stange. Der Bischofsheimer Bürgermeister Armin Lommel ließ es sich nicht nehmen zusammen mit Turnschwester 'Mareike' und Turner Hartmut Scherner ans Reck zu gehen. Anschließend erweiterte Thomas Krug das Turntrio.
Abends erklang fetzige Musik auf dem Bischofsheimer Marktplatz. Den Gau-Bischofsheimern fiel es nicht schwer sich unter das Volk zu mischen; Dank Rhöner Trachtenmode.
Am nächsten Morgen hieß es Nachdenken über das Erlebte. Joschua Flick gesellt sich zu Bischofsheimer Statuen.