Rheinland-Pfalz Meisterschaften im Gerätturnen

Die jüngsten Rheinland-Pfalzmeisterschaften im Gerätturnen in Grünstadt/Pfalz wurden von der dortigen TSG Grünstadt in hervorragender organisatorischer Weise ausgerichtet. Aus 11 Vereinen des Rheinhessischen Turnerbundes hatten sich 32 Turner durch Ausscheidungsturnen zu dieser Meisterschaft qualifiziert. Elfmal standen Rheinhessische Turner auf dem Siegerpodest. Erfolgreichster Verein für Rheinhessen war erstmals der TuS Gau-Bischofsheim mit vier vor dem TuS Ober-Ingelheim mit zwei Podestplätzen. Marco Eppelmann vom TuS Ober-Ingelheim erturnte bei den Männern im Kür- 5- Kampf Jg. 1978-82 mit 12,75 Pkt. am Barren die Höchstnote. Max Finzel aus Chemnitz, der ehemalige Jugendeuropameister am Reck und Europamannschaftsmeister von 2006, hat als Turntrainer in Grünstadt eine neue Heimat gefunden. Mit 13,95 Pkt. am Barren erturnte er die Tageshöchstnote im Kür – 6 – Kampf der Männer Jahrgang 1993 und älter. Bei den Senioren, im Gerätkürfünfkampf überzeugten die beiden Gau-Bischofsheimer Andreas Greif und Hartmut Scherner. Greif erturnte beim Sprung mit 12,50 Pkt. die Tageshöchstnote bei den Senioren. Im Nachwuchsbereich im Pflicht – 6 – Kampf Jahrgang 2004 wurde der Gau-Odernheimer Leon Ackermann mit 6,35 Pkt. Vorsprung 1. Sieger. In seinem 2. Wettkampf bei den Männern im Kür – 6 – Kampf Jahrgang 1993/94 überraschte der Nachwuchsturner Timo Fritzsch, TuS Gau-Bischofsheim, mit einem beachtlichen 3. Platz. Er als auch der Sieger dieses Wettkampfes Tim Hartung vom TV Weißenturm erzielten jeweils am Boden und Barren mit 12,10 Pkt. die Tageshöchstnote. Im gleichen Wettkampf jedoch Jg. 1995/96 scheint Florian Theiß, TV Ockenheim, nach einer Verletzungspause, mit seinem 2. Platz wieder zu seiner alten Form zurück zu finden.

Weitere Ergebnisse:
Kür 5 - Kampf Jg. 78/82, Km 3: 1. Marco Eppelmann TuS Ober-Ingelheim 58,35 Pkt.
Kür 5 - Kampf Jg. 73/87, Km 3: 1. Andreas Greif 56,35 Pkt.; 2. Hartmut Scherner, 54,65 Pkt., beide TuS Gau-Bischofsheim
Kür 4 - Kampf Jg. 63/67 Km 4: Raphael Ronga, TV Köngernheim, 40,78 Pkt.
12 - Kampf Jg. 1998/77 C.d.P.: 2. Nepomuk Guth, TuS Ober-Ingelheim, 84,10 Pkt.
Pflicht 6 – Kampf Jg. 2004: 1. Leon Ackermann, TSV Gau-Odernheim, 47,30 Pkt.
Kür 6 – Kampf Jg. 1993/94 KM 2: 3. Timo Fritzsch TuS Gau-Bischofsheim, 62,80 Pkt.
Kür 6 – Kampf Jg. 1995/96 Km 2: 2. Florian Theiß, TV Ockenheim, 67,05 Pkt.; 6. Marek Muth, TuS Gau-Bischofsheim, 60,80 Pkt.
Kür 6 – Kampf Jg. 1997/98: 6. Patrik Stadler, TuS Ober-Ingelheim, 61,25 Pkt.
Kür 6 – Kampf Jg. 1999/2000: 3. Thilo Schild, TuS Ober-Ingelheim, 57,95 Pkt.
Kür 6 – Kampf Jg. 2001 und jünger: 3. Louis Hänisch, TuS Gau-Bischofsheim, 55,05 Pkt.; 5. Samuel Nordhoff, TSV Gau-Odernheim, 50,95 Pkt.
Pflicht 6 – Kampf Jg. 1996 und älter, P 5a- P 9a: 5. Nils Litkie, TV Mölsheim, 78,70 Pkt.
Pflicht 6 – Kampf Jg. 1997/98: 5. Nico Demuth, TV Monsheim, 83,25 Pkt.
Pflicht 6 – Kampf Jg. 1999/2000: 4. Marc Dinger, TV Monsheim, 82,50 Pkt.; 6. Marc Hutzky, TV Bodenheim, 81,20 Pkt.
Pflicht 6 - Kampf Jg. 2003 u. jünger, P 3 a – P 7 a: 4. Daniel Semenov; 5. Philip Roßa, 77,95 beide TSV Gau-Odernheim