Sportabzeichenverleihung

12. Februar 2004

Die zahlreichen "Jedermänner" des TUS Gau-Bischofsheim trafen sich zu einer kleinen Feier, um aus der Hand ihrer Leiterin Karin Schad die "Sportabzeichen - Urkunde 2003 -" entgegen zu nehmen.

Seit über 20 Jahren besteht nun schon der wöchentliche "Sportabzeichentreff " beim TUS Gau-Bischofsheim. Die Prüfer (innen) K. Däubler, R. Dorbert, W. Drechsler, K. Schad und A. Winter hatten im Jahr 2003 alle Hände voll zu tun, um den Ansturm der Sportler (innen) zu bewältigen.

Und es hat sich für alle gelohnt:
Der 1. Platz im Vereinswettbewerb in Rheinhessen ist mit 98 Sportabzeichen im Jahr 2003 so gut wie sicher.

Die meisten Sportabzeichen in Folge errang mit 22 Urkunden der Ehrenvorsitzende des TUS Gau-Bischofsheim Herbert Wachter.
Bei den Damen ist Heidi Hartmann von Anfang an dabei und erhielt das 21. Sportabzeichen.

Besondere Auszeichnungen bekamen Annegunde Winter und Lutz Hartmann mit den Sportabzeichen in "Gold mit Zahl 20", Wolfgang Beer, Wolfgang Drechsler und Volker Otto "Gold mit Zahl 10" und im Schülerbereich Dominik Dorbert, Kira Sell und Adrian Wassmuth "Gold mit Zahl 5".

Für das Sportabzeichen - Team ist es immer wieder eine große Freude, dass Jung und Alt zusammen auf dem Sportplatz trainieren und gemeinsam ihre Übungen fürs Sportabzeichen ablegen.
Dieses Gemeinschaftsgefühl spiegelt sich auch darin, dass sich wieder viele Familien über ihre sportlichen Leistungen in Form des Deutschen Sportabzeichens freuen konnten.