Guter Turnnachwuchs beim TuS Gau-Bischofsheim

Der TuS Gau-Bischofsheim ist stolz auf seine seitherige Nachwuchsarbeit im Turnen. So haben die Nachwuchsturner AK 11 und j√ľnger bei den Mannschaftsmeisterschaften im Ger√§tturnen des Turngaues Mainz, Platz 3 mit 237,60 Pkt. und bei den Rheinhessenmeisterschaften in Ober-Ingelheim sogar Platz zwei mit 243,55 Punkten erturnt. So d√ľrfen sie jetzt sogar an den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften teilnehmen. Wurde im vergangenen Jahr die aktive Turnriege zur Hessenliga durch eigene Nachwuchskr√§fte Muth und R√∂sch verst√§rkt, so haben die beiden Turner ein Jahr sp√§ter acht Turner der Jahrg√§nge 05 und 06 bereits in der Lage versetzt, einem Ger√§tsechskampf im Mannschaftsturnen zu absolvieren. Dies war nur m√∂glich weil sich die in die Hessenliga aufgestiegenen aktiven Nachwuchsturner Marek Muth und Tilman R√∂sch bereit erkl√§rt haben, zweimal w√∂chentlich den Nachwuchs der Jahrg√§nge 05 bis 06 an das Wettkampfturnen heran zu f√ľhren. Beide Jungturner haben zwischenzeitlich den Trainerschein erworben und sind stolz auf ihre ‚ÄěJungs‚Äú. Zur Rheinhessenmeisterschaft hat man den Punktabstand zum TV Undenheim schon um 6 Punkte verringert und hofft auch erstmals bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaft erfolgreich zu sein.

An dem Gau-Bischofsheimer Erfolg waren beteiligt: Mattes Voigt 82,50 Pkt.; Linus Schäfer 80,25 Pkt.; Tilman Zörntlein 55,75 Pkt. (4 Geräte); Paul Weiser 38,60 Pkt. (3 Geräte); Conrad Zörntlein 36,20 Pkt. (3 Geräte); Thorben Thane 22,80 Pkt.(2 Geräte).